Dienstag, 13. November 2018
Notruf: 112

Einsatz für 6 Freiwillige Feuerwehren der Stadt Bensheim am späten Montagabend.

 

Am späten Montagabend (03. September) löste die Leitstelle Bergstraße die Funkmeldeempfänger von 6 Freiwilligen Feuerwehren in Bensheim aus. In einem Krankenhaus in der Bensheimer Rodensteinstraße löste die automatische Brandmeldeanlage Alarm aus. Normalerweise wird die Freiwillige Feuerwehr Bensheim bei diesem Einsatzstichwort alleine alarmiert. Aufgrund des Winzerfestes, welches vom 1.-9. September in der Bensheimer Innerstadt stattfindet, wurde durch die Sicherheitsorganisationen einen „Sonderalarmplan“ erstellt. Dieser regelt, welche Organisationen bei einem Notfall im Bereich des Festbetriebs tätig werden müssen.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Auerbach fuhren den Bereitstellungsraum, der im Vorfeld in der Darmstädter Straße in Höhe des Ritterplatzes festgelegt wurde, mit zwei Löschfahrzeugen sowie einem Führungsfahrzeug an. Hier warteten die Einsatzkräfte auf die Lagemeldung von der Einsatzstelle. Während dessen erkundete die Feuerwehr Bensheim das betroffene Objekt. Nachdem ein Fehlalarm als Auslösegrund festgestellt wurde, konnten die wartenden Feuerwehren den Einsatz abbrechen und in ihre Feuerwehrhäuser zurückkehren. Nach gut 25 Minuten war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.

Bild ©FF Auerbach

Facebook

Rauchmelder Kampagne

HiOrg