Samstag, 15. Dezember 2018
Notruf: 112

Zwei Hilfeleistungseinsätze in nur 3 Stunden

 

Um 11:16 Uhr wurden die Feuerwehren Hochstädten und Auerbach zu einem technischen Hilfeleistungseinsatz in den Legelweg in Hochstädten alarmiert. Aufgrund eines Defekts an einer Hauptwasserleitung im Keller eines Einfamilienhauses verteilte sich Wasser in mehreren Kellerräumen. Durch die Einsatzkräfte wurde zunächst der Wasseraustritt gestoppt. Im Anschluss wurde das ausgetretene Wasser mit einem Wassersauger aus dem Kellerbereich entfernt. Nach gut 45 Minuten wurde die Einsatzstelle an die mittlerweile verständigte Fachfirma übergeben.

 

Einsatzstelle - Hochstädten Legelweg

 

Zwei Stunden nachdem der erste Einsatz an diesem Tag beendet werden konnte, alarmierte die Leitstelle Bergstraße die Feuerwehr Auerbach erneut zu einem technischen Hilfeleistungseinsatz.

Aufgrund eines technischen Defekts an einem Aufzug am Bahnhof Auerbach wurde eine Person darin eingeschlossen. Da die Eingeschlossene schon eine längere Zeit in dem Aufzug verharren musste und mittlerweile über gesundheitliche Probleme klagte, wurde die Feuerwehr sowie ein Rettungswagen alarmiert. Die Einsatzkräfte öffneten gewaltsam die Aufzugstür und übergaben die Eingeschlossene zur weiteren Behandlung dem Rettungsdienst.

Im Anschluss wurde der Aufzug durch die Einsatzkräfte gegen weiteres Benutzen stromlos geschaltet

 

Bild ©FF Auerbach

 

Facebook

Rauchmelder Kampagne

HiOrg