Freitag, 13. Dezember 2019
Notruf: 112

Katastrophenschutzübung - 2019

 

Am Samstag (18.05.) fand auf dem Gelände des Kieswerk Rohr eine Katastrophenschutzübung statt.

Bei Hochwasserlagen werden meist bedeutende Mengen an Sandsäcke benötigt, um Sachwerte oder gar Menschenleben zu retten. Damit im Ernstfall die richtigen Handgriffe sitzen, wurde bei dieser Übung grundlegende Tätigkeiten in Sachen Sandsackbefüllung näher gebracht.

Neben der klassischen Methode, die Sandsäcke per Hand zu füllen, steht den Einsatzkräften aller Hilfsorganisationen auch einen durch das Land Hessen beschaffter Abrollbehälter mit einer Sandsackfüllmaschine zur Verfügung. Hier können bis zu neun Sandsäcke gleichzeitig abgefüllt werden.

Durch die Einsatzkräfte der verschiedensten Hilfsorganisationen wurden in drei Stunden rund 3000 Sandsäcke hergestellt. 

 

 

 

Bilder  ©FF Auerbach

Facebook

Rauchmelder Kampagne

HiOrg