Samstag, 23. September 2017
Notruf: 112

Eisrettungsübung 2017

Gestern Abend konnten die Einsatzkräfte der Feuerwehr Auerbach die noch recht kalten Temperaturen nutzen, um eine Eisrettungsübung am Schwanenteich im Staatspark Fürstenlager durchzuführen.

 

 

Da die Feuerwehr Auerbach über keine Überlebensanzüge verfügt, wurde mit ausschließlich den Materialien was auf den Löschfahrzeugen zur Verfügung steht geübt. Nachdem die offizielle Übung beendet wurde, konnten alle Einsatzkräfte das Vorgehen auf dem Eis mittels Steckleiter ausprobieren.

Da die Temperaturen die kommenden Wochen wieder ansteigen, besteht gerade jetzt eine hohe Gefahr auf dem Eis einzubrechen. Daher appellieren wir, die Eisflächen auf allen Gewässern im Stadtgebiet auf keinen Fall zu betreten. Hier besteht Lebensgefahr!

 

 

 

 

Facebook

Rauchmelder Kampagne

HiOrg