Montag, 26. Februar 2024
Notruf: 112

Stromausfall im Stadtgebiet

Aufgrund eines Stromausfalls im Stadtgebiet Bensheim mussten drei Feuerwehreinsätze abgearbeitet werden.

 

Am Montag Nachmittag (29.05.) wurden die Feuerwehren Auerbach und Bensheim sowie der Rettungsdienst um 17:26 Uhr zu einem Brandeinsatz auf den Berliner Ring alarmiert. Zuvor kursierten in den sozialen Netzwerken schon die ersten Meldungen dass an mehreren Stellen im Stadtgebiet, sowie nördlich von Bensheim der Strom ausgefallen ist. Die ersten Kräfte trafen nur wenige Minuten nach der Alarmierung in der Feuerwehr ein. Raus aus den Klamotten, rein in die Klamotten und dann auf die Einsatzfahrzeuge. Doch bevor die Einsatzkräfte ausrücken konnten, mussten die Elektrischen Fahrzeugtore geöffnet werden. Da kein Strom vorhanden war, mussten die Rolltore von Hand geöffnet werden. Auf der Anfahrt kam, die Info durch die Leitstelle Bergstraße, dass Passanten einen lauten Knall sowie eine Rauchentwicklung aus einer Umspannanlage am Berliner Ring mitbekommen haben. An der Einsatzstelle angekommen wurde in Zusammenarbeit mit dem Energieversorger das Grundstück betreten. Mehrere Stellen wurden erkunden. Glücklicherweise kam es zu keinem Brand. Durch einen Erdschluss in Auerbach kam es zur Überlastung der Umspannanlage, hierdurch entstand auch der großflächige Stromausfall. Da kein Feuer festgestellt werden konnte,, wurde die Feuerwehr Bensheim sowie der Rettungsdienst nach kurzer Zeit aus dem Einsatz entlassen. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Auerbach blieben noch so lang an der Einsatzstelle, bis der Energieversorger die Umschaltarbeiten beendet hatte. 

Bereits um 18:36 Uhr wurden die ehrenamtlichen Einsatzkräfte der Feuerwehr Auerbach erneut zu einem Brandeinsatz alarmiert. Diesmal löste eine automatische Brandmeldeanlage in einem Industriebetrieb in der Schillerstraße aus. Mit einem Löschfahrzeug fuhr man die Einsatzstelle an. Doch im Bereich Otto-Beck-Str. / Bahnhof, musste die Einsatzfahrt kurzzeitig unterbrochen werde. Mehrere Fahrzeuge standen im Bereich der Feuerwehreinfahrt zu dem Gelände des Industriebetriebs. Nur sehr langsam kam das Tanklöschfahrzeug weiter. Angekommen betrat ein Trupp das Gebäude. Der ausgelöste Melder konnte im Bereich des Blockheizkraftwerks lokalisiert werden. Auch hier konnte kein Feuer festgestellt werden. Aufgrund des Stromausfalls blieb die Lüftungsanlage des Kraftwerks stehen. Nach einer Weile stieg die Raumtemperatur stark an. Dies war der Grund der automatischen Alarmierung. Nach einer halben Stunde konnte die Einsatzstelle an einen Haustechniker übergeben werden. 

Vermutlich ebenfalls durch den Stromausfall ereignete sich im Bereich Berliner Ring / Wormser Straße in Bensheim ein Verkehrsunfall. Auch hier wurde die Feuerwehr Bensheim um 18:36 Uhr, alarmiert um den Rettungsdienst bei der Versorgung der Verletzten sowie bei Aufräumarbeiten behilflich zu sein.

In der Nacht von Montag auf Dienstag fiehl der Strom in Teilen Auerbachs um 01:01 Uhr erneut aus. Durch Mitarbeiter des Energieversorgers konnte der Ausfall bereits um 02:27 Uhr behoben werden. Glücklicherweise mussten die Einsatzkräfte hier nicht ausrücken, da es zu keinem Brandereignis gekommen ist.

Bilder: 1. ©Dietmar Funk / 2. ©FF Auerbach

 

Facebook

Rauchmelder Kampagne

HiOrg