Donnerstag, 24. August 2017
Notruf: 112

Freizeitfahrt der Jugendfeuerwehr

Was macht die Jugendfeuerwehr in Österreich?

 

Die diesjährige Freizeitfahrt ging für die Jugendfeuerwehr Auerbach nach Oberammergau in Oberbayern. Vom 14.-18. Juni gab es ein vielfältiges Programm in Bayern und Österreich.
Auf dem Plan stand unter anderem die Besichtigung des Schloss Neuschwansteins und ein Besuch im Walchenseekraftwerk, eines der größten Wasserkaftwerke in Deutschland. Mit der Sommerrodelbahn ging es auf 1.270 m und einer Abfahrt von 2,6 km außerdem sehr rasant zu. Was eine Glockengießerei mit Feuerspritzen zu tun hat, konnten die Kinder und Jugendlichen bei einer Führung durch ein Museum in Innsbruck erfahren. Höhepunkt des Programms war der Besuch des Feuerwehrstützpunktes der Freiwilligen Feuerwehr der Schwaz.

 Bilder: ©FF Auerbach

Facebook

Rauchmelder Kampagne

HiOrg