Samstag, 08. August 2020
Notruf: 112

Das Fahrzeug dient zunächst dem Einsatzleiter (Zugführer) sowie dem Führungsassistent als Zubringerfahrzeug an die Einsatzstelle. Die zentrale Aufgabe eines solchen Fahrzeugs ist die Kommunikation bzw. Dokumentation. Dazu ist das Fahrzeug mit Funkgeräten (Analog & Digitalfunktechnik), einem Mobiltelefon, einem Laptop sowie einem Multifunktionsdrucker ausgerüstet. Weiterhin sind Büromaterialien, Einsatzliteratur (Karten, Einsatzpläne, etc.), Absperrmaterialien, ein Gasmessgerät, ein Notfallrucksack mit AED & medizinischer Sauerstoff sowie zwei Sätze Absturzsicherung auf diesem Fahrzeug verladen. Des Weiteren ist das Fahrzeug mit einem Spannungswandler ausgerüstet, was die Möglichkeit bietet, z. B. Laptop und Drucker zu betreiben. 

Bei der Stadt Bensheim besteht ein Konzept um andere Städte- oder Kreisgebiete bei Waldbränden, Hochwasser- oder andere extreme Lagen mit Einsatzkräften und Gerätschaften unterstützen zu können, ohne den eigenen Stadtschutz zu vernachlässigen. Welche Fahrzeuge aus dem gesamten Stadtgebiet dafür zur Verfügung stehen ist in einem Sonderalarmplan niedergeschrieben. Hierbei dient der ELW aus Auerbach bei allen möglichen Einsatzlagen als Führungsfahrzeug für diese Komponente. 

Beladung


Florian Bensheim 2-11-1 ELW 1

Organisation: Feuerwehr Auerbach

Beschreibung

Das Fahrzeug dient zunächst dem Einsatzleiter (Zugführer) sowie dem Führungsassistent als Zubringerfahrzeug an die Einsatzstelle. Die zentrale Aufgabe eines solchen Fahrzeugs ist die Kommunikation bzw. Dokumentation. Dazu ist das Fahrzeug mit Funkgeräten (Analog & Digitalfunktechnik), einem Mobiltelefon, einem Laptop sowie einem Multifunktionsdrucker ausgerüstet. Weiterhin sind Büromaterialien, Einsatzliteratur (Karten, Einsatzpläne, etc.), Absperrmaterialien, ein Gasmessgerät, ein Notfallrucksack mit AED & medizinischer Sauerstoff sowie zwei Sätze Absturzsicherung auf diesem Fahrzeug verladen. Des Weiteren ist das Fahrzeug mit einem Spannungswandler ausgerüstet, was die Möglichkeit bietet, z. B. Laptop und Drucker zu betreiben. 

Bei der Stadt Bensheim besteht ein Konzept um andere Städte- oder Kreisgebiete bei Waldbränden, Hochwasser- oder andere extreme Lagen mit Einsatzkräften und Gerätschaften unterstützen zu können, ohne den eigenen Stadtschutz zu vernachlässigen. Welche Fahrzeuge aus dem gesamten Stadtgebiet dafür zur Verfügung stehen ist in einem Sonderalarmplan niedergeschrieben. Hierbei dient der ELW aus Auerbach bei allen möglichen Einsatzlagen als Führungsfahrzeug für diese Komponente. 

Beladung

weitere Daten

  • Fahrgestell: Ford Transit T140
  • Baujahr: 2013
  • Aufbau: Compoint
  • Hubraum: -
  • Zul. Gesamtgewicht: -
  • Besatzung: 1/7

  • Letzter Archiveintrag : 02.08.2020

Facebook

Rauchmelder Kampagne

HiOrg