Dienstag, 28. März 2017
Notruf: 112

Brand verursacht 500 000 Euro Schaden

BENSHEIM. Beißender Qualm zieht über den Marktplatz. Schaulustige drängen sich rund um den Brunnen hinter der Stadtmühle. Schockierte und besorgte Mitarbeiter blicken auf das Haus, in dem sie vor ein paar Minuten noch gearbeitet haben. Es ist kurz nach 11 Uhr, als die Bensheimer Feuerwehren am Dienstag alarmiert werden.

Weiterlesen

250 Einsatzkräfte proben den Ernstfall

Am kommenden Samstag den 29. Oktober, findet eine Großübung mit rund 250 Einsatzkräfte aus verschiedenen Hilfsorganisationen statt. Das Übungsszenario wird im Waldgebiet zwischen Schönberg und Hochstädten stattfinden. Folgende Hilfsorganisationen sind bei der Großübung beteiligt: DRK, DLRG, THW, Hubschrauber der Landespolizei aus Egelsbach (je nach Witterung) sowie die Feuerwehren der Stadt Bensheim. Auch ein Team der Stadt Bensheim ist bei der Übung eingebunden.

Wir weisen darauf hin, dass am kommenden Samstag (29. Oktober) kein Grund zur Beunruhigung besteht, wenn vermehrt Sondersignal im gesamten Stadtgebiet zu hören ist. Auch bei Realen Notfällen können die Einsatzkräfte schnell agieren und professionell Hilfe leisten.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zu Verfügung!

Großübung 2016

Am letzten Samstag (29.10.2016) nahm die Feuerwehr Auerbach zusammen mit der Feuerwehr Bensheim, Schönberg, Wilmshausen, Hochstädten sowie dem THW Bensheim, DLRG, DRK, Rettungshundestaffel Krisenintervention sowie die Polizeihubschrauberstaffel der Landespolizei Egelsbach mit einem Hubschrauber. Angenommen wurde ein Flugzeugabsturz im Waldgebiet zwischen Hochstädten und Schönberg. Neben verschiedener Brandstellen im Wald wurden mehrere Personen darunter eine Schulklasse im Wald vermisst.

Weiterlesen

RTL zu Besuch bei der Feuerwehr Auerbach

 

Am Donnerstag den 13.10.2016 war ein Kamerateam des Regionalprogramm von RTL zu Gast bei der Feuerwehr Auerbach, um einen Beitrag über den Imagefilm der Jugendfeuerwehren der Stadt Bensheim zu drehen.

Weiterlesen

Facebook

Rauchmelder Kampagne

HiOrg