Sonntag, 04. Dezember 2022
Notruf: 112

Drei Brandeinsätze an einem Tag

 

Am Montag 29.08.2022 wurde die ehrenamtlichen Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Auerbach in nicht einmal 24 Stunden zu drei Brandeinsätzen alarmiert. Um 00:43 Uhr in der Nacht auf Montag alarmierte die Leitstelle Bergstraße die Feuerwehrfrauen und Männer zum ersten mal an diesem Tag. Aufgrund eines Feuerscheins im Bereich des Auerbacher Bahnhofs gingen in den frühen Morgenstunden bei der Leitstelle Bergstraße innerhalb weniger Minuten über 15 Notrufmeldungen ein. Bereits auf der Anfahrt konnte durch das Staffellöschfahrzeug ein deutlicher Feuerschein im Bereich der Lahnstraße festgestellt werden. Aus diesem Grund wurde nochmals die Feuerwehr Auerbach sowie die Feuerwehr Hochstädten nachalarmiert.  Zwischen der Fahrbahn und des Gleis 3 im Bahnhof brannte auf einem Gartengrundstück ein Holzstapel sowie ein kleiner Geräteschuppen. Weiterhin breitete sich das Feuer auf gut 80m² Grasfläche und Gestrüpp entlang der Bahnstrecke aus. Mit drei Rohren konnte die Besatzung das Feuer unter Kontrolle bringen und im Anschluss ablöschen. Die sich auf Anfahrt befindlichen Kräfte konnten abbrechen. Nach Beendigung der Löscharbeiten, wurde das Fahrzeug bei der Feuerwehr Bensheim-Mitte wieder einsatzbereit gemacht. Gegen 03 Uhr konnten die Ehrenamtlichen wieder zurück in ihre Betten. 

 

Um 12:06 Uhr der nächste Alarm. Wieder sollte an der selben Einsatzstelle wie in der Nacht Gras und Gestrüpp brennen. Vor Ort angekommen rauchten angekohlte Baumstämme. Gemeinsam mit der Besatzung des Tanklöschfahrzeugs der Feuerwehr Bensheim wurde nochmals der gesamte Bereich mit mehreren Tausend Litern Wasser gewässert. Nach 40 Minuten war auch dieser Einsatz beendet. 

 

Zum letzten Einsatz wurde die Feuerwehr Auerbach am Montagabend alarmiert. Zunächst wurde die Feuerwehr Bensheim zu einem Brand in einem Waldstück nahe der Schwanheimer Straße alarmiert. Aufgrund weiterer Notrufmeldungen wurde um 21:07 Uhr das Einsatzstichwort auf „Brandeinsatz – Menschenleben in Gefahr“ erhöht. Hierdurch kam neben der Feuerwehr Schwanheim auch die Feuerwehr Auerbach zum Einsatz. Beim Eintreffen der ersten Kräfte brannte ein Wohnwagen sowie Vegetation in einem bewaldeten Grundstück angrenzend an einem Boxclub. Initial wurden drei Bewohner vermisst - welche sich im weiteren Einsatzverlauf unverletzt meldeten. Frühzeitig wurden drei Einsatzabschnitte gebildet: Brandbekämpfung, Wasserversorgung, Bereitstellungsraum. Kräfte der Feuerwehr Auerbach unterstützten bei der Brandbekämpfung auf der westlichen Seite und bauten eine längere Wasserversorgung von der angrenzenden Lilienthalstraße über ein Feld bis zu den Löschfahrzeugen vor dem Waldstück auf. Die Besatzung des Einsatzleitwagens übernahm den Einsatzabschnitt „Bereitstellungsraum und Wasserversorgung".

 

 

Der Maschinist bedient die Pumpe am frühen Montagmorgen in der Lahnstraße. 

 

Ein Feuerwehrmann bewässert die Brandstelle von Nachts um ein erneutes aufflammen zu verhindern. 

 

Einsatzabschnitt "Wasserversorgung & Bereitstellungsraum" in der Schwanheimer Straße in Bensheim. 

 

Bilder :  ©FF Auerbach

 

Facebook

Rauchmelder Kampagne

HiOrg