Mittwoch, 22. November 2017
Notruf: 112

Person durch Brand in Küche verletzt

Am Samstagabend (10.06.) kam es um 21:03 Uhr in Hochstädten zu einem Brand in einer Küche, bei dem eine Person verletzt wurde.

 

 

Am Samstagabend (10.06.) wurden die Feuerwehren Auerbach und Hochstädten gemeinsam mit dem Rettungsdienst zu einem Küchenbrand um 21:03 Uhr nach Hochstädten alarmiert. In einem Wohnhaus kam es im Bereich der Küche zu einem Brand, bei dem eine Person verletzt wurde. Die erst eintreffende Feuerwehr Hochstädten löschte das Feuer mittels Kleinlöschgerät schnell ab. In der Zwischenzeit, wurde die Person die sich während des Brandausbruchs in der Küche befand durch die Besatzung eines Rettungswagens versorgt. Durch die Verletzungen wurde ein Notarzteinsatzfahrzeug nachalarmiert. Einsatzkräfte der Feuerwehr Auerbach setzten einen Hochdrucklüfter ein um den Brandrauch der sich auf zwei Etagen verteilte, aus dem Gebäude zu drücken. 

Im weiteren Einsatzverlauf wurde ein Rettungshubschrauber der Johanniter Luftrettung angefordert. Da mittlerweile die Dunkelheit eingesetzt hatte, wurde der Bereich um das Feuerwehrhaus in Hochstädten durch die Besatzung eines Löschfahrzeugs ausgeleuchtet. Ebenfalls wurde bei der Umlagerung des Patienten in den Hubschrauber unterstützt.

   Bild: ©FF Auerbach

Facebook

Rauchmelder Kampagne

HiOrg